Revierkämpfe: Was tun, wenn Katzen kämpfen?

Katzen kämpfen beim kennenlernen

Eine neue Katze kommt ins Haus Veröffentlicht von Minuten Lesezeit Da kommt er also herein getappst, der Neuling auf vier Pfoten. Es ist nun sehr wichtig, die beiden - oder die ganze Gruppe - sehr behutsam miteinander bekannt zu machen. Das kann durchaus zu einer harmonischen Beziehung der Tiere führen.

Eine neue Katze kommt ins Haus

Ganz wichtig: Überlassen Sie Ihre Lieblinge nicht sich selbst! Mit Ihnen als allen bekannte Bezugsperson sind die Chancen für eine friedliche Begegnung und einen guten Start weit besser, als wenn Sie die Tiere auf sich allein gestellt lassen.

Katze trifft auf Katze Anders als die am Rudeldasein orientierten Hunde sind Katzen nicht zwingend soziale Wesen. Sie können auch ohne jede Gruppenstruktur und ganz auf sich allein gestellt glücklich sein.

Auch wenn es also Ihr Wunsch sein sollte - Ihr Stubentiger braucht eigentlich keinen Gefährten, um ein rundum zufriedenes Katzenleben zu führen. Aus diesem Grund wird es auch nicht gelingen, zwei Katzen dazu zu zwingen, sich gegenseitig zu mögen.

Kratzbürstenalarm: Alles zu Revierkämpfen unter Katzen

Doch solange es keinen Wettstreit ums Futter oder die Schlafplätze gibt - wie in den meisten konfliktträchtigen Fällen - kann es auch in Ihrem Haus zu einem Happy End unter neuen Katzenfreunden kommen.

Zu einem erfolgreichen Zusammenführen von Katzen gehört also etwas Glück, aber auch eine ruhige Hand und Behutsamkeit. So vermeiden Sie, dass Gewalt oder Ablehnung zwischen Ihren Lieblingen zu festgefahrenen Problemen führt.

Auf diese Frage gibt es eine klare Antwort: Es ist sehr viel einfacher, eine sehr junge Katze zu integrieren. Kätzchen sind sexuell noch nicht entwickelt, das macht es einfacher, sie mit einer erwachsenen Katze zusammen zu bringen.

regionale singlebörse baden württemberg masken flirten

Auch verschiedene Geschlechter sind von Vorteil: So können unschöne und eventuell gewaltsame Konkurrenzkämpfe verhindert werden. Übrigens kann eine Kastration solche Probleme zwar reduzieren, räumt sie aber nicht vollständig aus. Wählt man als Neuzugang eine zweite erwachsene Katze aus, sollte diese in jedem Fall andersgeschlechtlich sein.

Die 5 Phasen der Zusammenführung bei Katzen

Der richtige Zeitpunkt Ganz wichtig: Wählen Sie einen Zeitpunkt, zu dem es in Ihrem Haushalt ruhig ist! Stehen Festlichkeiten, Partys oder der Besuch von Verwandten oder Freunden an, muss die Ankunft Ihrer neuen Katze verschoben werden.

antenne niedersachsen single single ended hall sensor

Sie brauchen einfach Zeit und Ruhe, um die beiden Katzen aneinander heran zu führen. Es liegt was in der Luft Der Geruchssinn ist das wichtigste Sinnesorgan der Katze.

partnersuche solothurn dating in berlin

Wenn Sie Ihre neue Katze an den Geruch seines Zuhauses gewöhnen, bevor Sie diese zu sich holen, kann schon ein erster Schritt in Richtung 'guter Einstieg' gemacht werden. Im Vordergrund steht dabei natürlich der Geruch Ihrer "alten" Katze: Streicheln Sie also beide Katzen, ohne sich zwischendurch die Hände zu waschen und vermischen Sie dadurch ihre Gerüche.

Katzen zusammenführen in 8 Schritten

Möglich ist es auch, den Kopf der Katze vorsichtig mit einem Tuch zu streicheln, um dadurch ihren Duft einzufangen. So können Sie die neue Katze mit den Gerüchen des Hauses und der anderen Katze vertraut machen.

hammer fired single stack formen kennenlernen im kindergarten

Sie werden sehen: Das vereinfacht das balvenie 25 single barrel review Aufeinandertreffen enorm.

Auch ein Kennenlernen in Etappen kann sehr hilfreich sein: So kann die Begegnung katzen kämpfen beim kennenlernen beiden Katzen gut und gerne ein paar Tage oder auch eine Woche hinausgezögert werden. Dabei bleiben die skeptischen Vierpföter strikt voneinander getrennt.

parteien kennenlernen zwanglose begegnungen langer strand

Erlaubt ist lediglich, dass sie das Zimmer und den Schlafplatz der jeweils anderen Katze katzen kämpfen beim kennenlernen Augenschein nehmen. In erster Linie gilt es dabei, den Neuling vor Angriffen oder starken Drohungen Ihrer alten Katze zu schützen - in einigen Fällen gehen diese aber auch von der neuen Katze aus.

6 Dinge, die deine Katze mehr liebt, als gestreichelt werden

Endet die erste Begegnung mit Kämpfen oder Verfolgungsjagden, kann dies für die gemeinsame Zukunft problematisch sein. Gehen Sie also auf Nummer sicher: Ein spezielles Katzengitter, das von Ihnen zwischen zwei Zimmern installiert wird, sorgt für den nötigen Abstand, erlaubt es aber, sich durch die Gitterstäbe zu "beschnüffeln". Sollte dennoch leichte Panik aufkommen, können Sie die freie Sicht schnell und einfach durch eine Decke eindämmen.