Kommentare von Lesern:

Partnersuche kein kinderwunsch

Inhalt

    partnersuche kein kinderwunsch

    Hannover ots Die psychologische Partnerbörse www. Ausgewertet wurden hierzu die Angaben von Gleichklang-Mitgliedern im Alter von 18 bis 42 Jahren, unter ihnen Männer und Frauen. Das Erfolgskriterium war der Beginn einer neuen Partnerschaft mit einem Gleichklang-Mitglied.

    partnersuche kein kinderwunsch

    Im Ergebnis zeigte sich, dass bei den Männern die Erfolgsaussichten umso mehr abnahmen, desto stärker der von ihnen formulierte Kinderwunsch war. Je dringender ein Mann sich Kinder wünschte, desto seltener fand er eine Partnerin.

    partnersuche kein kinderwunsch

    Bei den weiblichen Mitgliedern zeigte sich demgegenüber kein Zusammenhang zwischen der Stärke ihres Kinderwunsches und dem Vermittlungserfolg. Frauen mit und ohne Kinderwunsch erreichten vielmehr gleichhohe Vermittlungserfolge.

    Guido F. Gebauer, Diplom-Psychologe bei Gleichklang, ist über dieses Ergebnis nicht erstaunt. Er sieht das Ergebnis vielmehr als weiteren Hinweis für eine vermehrte Abkehr von einem traditionellen Beziehungsmodell, welches Partnerschaft und Kinder eng miteinander verknüpfe.

    partnersuche kein kinderwunsch

    Es sei heute nicht mehr selbstverständlich, dass mit einer Partnerschaft auch der Wunsch nach Kindern verbunden sei. Frauen sähen einen Partner immer weniger vorrangig als Vater ihrer Kinder. Der Geschlechtsunterschied erklärt sich nach Partnersuche nt von Dr.

    Gebauer vermutlich dadurch, dass für eine Frau im Durchschnitt durch Kinder höhere Belastungen entstünden als für einen Mann.

    partnersuche kein kinderwunsch

    Dies ergebe sich aus Schwangerschaft, Geburt und der nach wie vor typischerweise stärkeren Einbindung von Frauen in die Kindererziehung.

    Wenn ein Mann daher bei der Partnersuche von vornherein mit einem starken Kinderwunsch auftrete, erzeuge er dadurch Druck.

    Abspielen Mehr zu diesem Audioangebot Die Audioversion dieses Artikels wurde künstlich erzeugt. Wir entwickeln dieses Angebot stetig weiter und freuen uns über Ihr Feedback. Merken Drucken In dieser Folge unserer Serie "Hilfe! ZEITmagazin: Herr Schmidbauer, ich habe mehrere Freundinnen, die seit vielen Jahren Single sind.

    Folge sei, dass Frauen eher weniger bereit seien, sich mit diesem Mann auf eine Partnerschaft einzulassen. Demgegenüber werde der Kinderwunsch einer Frau von einem Mann, der eine feste Beziehung partnersuche kein kinderwunsch, wegen der geringeren Belastung für ihn selbst offenbar nicht als Druck erlebt. Gebauer rät daher Männern auf Partnersuche, nicht ihren Kinderwunsch, sondern ihren Wunsch nach einer dauerhaften Bindung an eine Partnerin in den Vordergrund zu stellen.

    Ein Schreckensszenario?