Über 65-Jährige zahlen am wenigsten

Anzahl singlehaushalte schweiz

Inhalt

    Das BESTE ESSEN anzahl singlehaushalte schweiz Sommerferien war? Bild: keystone Das Single-Dasein ist seit den er Jahren die bevorzugte Wohnform. Und sie wird sogar immer beliebter: Die Zunahme bis lag mit einem Plus von 31' Haushalten über dem Schnitt der Vorjahre.

    finja kennenlernen

    Mittlerweile sind 36 Prozent der Haushalte Einpersonenhaushalte. Der Zweipersonenhaushalt war die zweitbeliebteste Wohnform mit 32,8 Prozent oder 1,25 Millionen.

    Das Plus der paarig wohnenden Gemeinschaften betrug 17', etwas höher als in den beiden Vorjahren.

    welche dating app kostenlos

    Gesamthaft beträgt die Zunahme immer etwa ' bis ' Haushalte pro Jahr. Nur in einem knappen Drittel der Schweizer Haushalte leben drei und mehr Personen: 13,1 Prozent der Haushalte werden zu dritt bewohnt, 12,5 Prozent zu viert und nurmehr 5,7 Prozent der familiären und nicht-verwandten Wohngemeinschaften beherbergen fünf und mehr Personen. Vor 50 Jahren sahen die Wohnverhältnisse noch ganz anders aus: Wohnen zu fünft oder mehr war mit 31 Prozent die beliebteste Wohnform, gefolgt von 4-Personen-Wohnungen mit 23 Prozent, 3-Personen-Gemeinschaften machten genau ein Fünftel der Haushaltsanzahl aus, Zweipersonenhaushalte ebenfalls, und Single-Buden waren mit 7 Prozent die grosse Ausnahme.

    Mehr erfahren Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen 5 CHF.

    künstliche befruchtung single deutschland